Posts

Martin Lejeune

Bild
  Link: Neuestes Blog " Anni und Martin ", Martin Lejeune - Blog mit URL .de , Blog mit URL .com Impressum für alle Blogs:  Martin Lejeune,  Journalist,  Friedrichsgracht 56,  10178 Berlin Das Titelbild seines Blogs sowie der Twitter- und Facebook-Headers sind  einem kurzen Video von den Anfängen der Hygiene-Demos im April 2020 entnommen.  Martin Lejeune ist Journalist und Berichterstatter, der 2004 für ein Studium nach Berlin kam, dieses Studium jedoch nicht abschloss und statt dessen ab 2007 als Journalist für die taz, die Junge Welt und andere linke Publikationen arbeitete. Schon in den frühen Jahren berichtete Lejeune oftmals zu Geschehnissen in der arabischen Welt. In der Jungen Welt 2011 über Proteste im Jemen / mit Paywall. 2010 Bericht in Neues Deutschland über einen hungerstreikenden Palästinenser in Berlin, einen Fall, in den sowohl der damalige Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses Rupert Polenz/CDU wie auch der damalige Bundestagsvizepräsident Thierse persönli

Kane Maximus - Arabischer Reichsbürger

Bild
  Link zu Youtube: Siehe Text Impressum: Keins Der Muslim (?) und Migrant aus Schardscha/ VAE (?) Kane Maximus (?) lebt seit 2015 (?) in Stuttgart und berichtet seit einiger Zeit von seiner neuen Heimat. Seine Vita lässt sich in einem englischen Medium-Artikel ( über archive ) von 2019 nachlesen, Kane Maximus bezeichnet sich hier als Journalist.  Account von Kane Maximus auf Medium Kane Maximus bezeichnet sich selbst in einem Video als Flüchtling, der o.g. Artikel schildert es als die Suche nach dem richtigen Land, um Fußballtrainer zu werden.  2015 kommt Kane Maximus vor der großen Flüchtlingswelle nach Stuttgart, lebt kurz in einem Viertel mit viele Ausländern, bevor er in einen anderen Stadtteil zieht. Laut dem Artikel hatte er hier seine "Erweckungserlebnisse", die ihn zum rassistischen Fremdenfeind in seinem Gastland machten.  Zum einen die Propaganda-Mainstreammedien, die vom großen Flüchtlingszug 2015 berichteten, diese Flüchtlinge selbst und ein Video über die Verbrec

Fabian der Goldschmied / Warum Geld überall fehlt - Eine Filmkritik

Bild
  Link zum Youtube-Video: Fabian der Goldschmied Impressum: Diverse Fabian der Goldschmied ist ein 50- minütiger Film, der im Dezember 2010 auf dem Kanal eines unbeachteten Fahrradsport-Fans hochgeladen wurde. Seit diesem Tag hatte das Video knappe 575.000 Aufrufe (Stand 26.03.2021). Es gibt zudem Versionen bei Bitchute und in Englisch, die o.a. Version ist die meist verlinkte auf Homepagen und sozialen Netzwerken.  Der Film wurde produziert als Gemeinschaftsproduktion des Vereins Neue Impulse e.V. mit den Plattformen CreVid.de und Secret TV sowie dem Kopp Verlag.  Produzent ist Michael Kent, der eigentlich Michael Hinz heißt und zusammen mit seiner Frau Sabine den Sabine Hinz Verlag in Kirchheim führt. Der Verlag vertreibt neben seiner Zeitschrift Kent-Depesche und den Büchern von Ron Hubbard hauptsächlich esoterische Waren. Laut dem Wiki-Eintrag bei Psiram ist Hinz mit u.a. Johannes Holey (Amadeus Verlag/ eigener Blogbeitrag ) Lothar Hirneise vom Verein IBAM (Ich bin anderer Meinun

Mutigmacher e.V.

Bild
Link: Mutigmacher e.V.  Impressum:  Mutigmacher e.V.,  Berliner Allee 150, 1 3088 Berlin,  v.i.S.d.P. & vertretungsberechtigter Vorstand:  Hardy Groeneveld & Bernd Felsner Der Verein Mutigmacher wurde im Sommer 2020 gegründet und versteht sich als Plattform für Whistleblower. Wer sein Insiderwissen zu Corona oder anderen Themen aus Angst vor beruflichen oder privaten Konsequenzen nicht öffentlich äußern kann oder will, kann sich an Mutigmacher wenden. Die Macher der Plattform wollen bieten neben Veröffentlichung auch Beratung und Unterstützung in allen Lebenslagen an.  Unter "Partner" finden sich in Verlinkungen zu fast allen seit Beginn der Pandemie gebildeten Gruppierungen wie Ärzte, Anwälte, Eltern, Polizisten, Richter für Aufklärung, der Verein IBAM (ich bin anderer Meinung), die Plattform KenFM, das Sniper Institut von Daniele Ganser sowie der Appell für freie Debattenräume und die Klagepaten.  Das Blog unter "Neuigkeiten" bringt verschiedene Themen run

Freie Sachsen

Bild
Link:  Freie Sachsen   Impressum:  FREIE SACHSEN,  Brauhausstraße 6,  09111 Chemnitz Vertreten durch den Vorsitzenden:  Martin Kohlmann Nach einem Bericht von Tag24 vom März 2021 haben sich die Stadtratsfraktion von Pro Chemnitz mit Martin Kohlmann zusammen geschlossen mit einem bekannten sächsischen Querdenker, dem Busunternehmer Thomas Kaden "Honk for Hope" sowie dem NPD-Stadt- und Kreisrat Stefan Hartung zu einer neuen Partei, mit deren Hilfe sie zu den Landtagswahlen im Jahr 2023 die Macht in Sachsen übernehmen wollen. Angestrebt wird der Säxit und eine eigene sächsische Verfassung mit einer "Erklärung der Freien Sachsen".  Laut der Satzung der neuen Partei dürfen neue Parteimitglieder weiterhin Parteimitglieder anderer Parteien sein, wenn dieses bei Eintritt zu den Freien Sachsen mitteilen.  Vita von Martin Kohlmann bei Wikipedia . Kohlmann organisierte mehrere Jahre lang jeweils am 05.03. die NPD-Kundgebungen zum Gedenken an die Bombardierungen im 2. Weltkrie